Archiv für das Schlagwort VVN Wolfsburg

WER NICHT FEIERT, HAT VERLOREN

7. Mai 2020

, , ,

8.Mai, 17.00h Mahnwache auf der Gedenkstätte Werderstraße
(bei Wahrung der Sicherheitsregeln)
Am 8. Mai 2020 jährt sich die Befreiung vom Faschismus zum 75. Mal. Für uns ist dieser Tag Anlass, um ein antifaschistisches Ausrufezeichen gegen Nazis, Faschist*innen und den deutschen Normalzustand zu setzen. Wir gedenken der millionenfach Ermordeten.
Gleichzeitig sehen wir in unserem Gedenken den Auftrag für die …

... weiterlesen »

11.April 1945: Naziherrschaft endet in der „KdF-Stadt“

21. April 2020

, , ,

Am 11. April 1945 erreichten die ersten Einheiten der US-Armee die „Stadt des KdF-Wagens“. Die SS und auch die letzten Wehrmachts- verbände waren Richtung Magdeburg abgezogen, sodass die Stadt ohne Kämpfe befreit wurde. Nahezu 15.000 Zwangs- arbeiterInnen und KZ-Häftlinge waren frei. Die Wolfsburger VVN-BdA erinnerte am 75. Jahrestag an diesen Befreiungstag.
An der Info-Stele für den …

... weiterlesen »

Ostermarsch 2020 – Rüstung tötet schon jetzt!

13. April 2020

, , ,

In diesem Jahr konnten die Ostermärsche wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie nicht auf der Straße stattfinden. Dabei waren sie dieses Jahr wichtiger denn je, denn die Corona-Pandemie zeigt nun, dass Investitionen in das Gesundheitswesen und andere zivile Bereiche viel wichtiger gewesen wären, um für menschliche Sicherheit sorgen zu können. Wer jetzt wie NATO-Generalsekretär Jens …

... weiterlesen »

7. April 1945: Todesmarsch vom KZ Laagberg nach Wöbbelin

11. April 2020

, , , ,

Die VVN erinnerte am 75. Jahrestag des Todesmarsches an Leiden und Tod der KZ-Häftlinge. Seit dem Auffinden der Fundamentreste des ehemaligen KZ Laagberg kann die Existenz dieses KZs in Wolfsburg nicht mehr verschwiegen werden.
Die Auflösung des Laagberg-Lagers wurde bisher in der Wolfsburger Öffentlichkeit aber kaum thematisiert.
Vor 75 Jahren, am 7. April 1945, wurden die Häftlinge …

... weiterlesen »

Weiteres Erstarken des Neofaschismus stoppen!

28. Februar 2020

Gemeinsame Veranstaltung von VVN-BdA e.V., IG Metall Wolfsburg und Schulterschluss Wolfsburger Demokraten am 17.3., 18.00 Uhr, im Wolfsburger Gewerkschaftshaus mit:
 
– Hartwig Erb, 1. Bevollmächtigter der IGM Wolfsburg
– Cornelia Kerth, Bundessprecherin VVN-BdA
– Dr. Jens Binner, Stiftung niedersächsische Gedenkstätten
– Christoph Heubner, Geschäftsführender Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitee
Die Berliner Finanzbehörden haben der VVN-BdA e.V. den Status der Gemeinnützigkeit …

... weiterlesen »

75.Jahrestag der Befreiung des KZ Bergen Belsen

10. Februar 2020

, , , ,

 
19.April 2020, 12.00h, Hörsten,
Sowjetischer Kriegsgefangenenfriedhof
Gedenkveranstaltung zum 75.Jahrestag
der Befreiung des KZ Bergen – Belsen
und der Sowjetischen Kriegsgefangenen

“ NICHTS IST VERGESSEN UND NIEMAND“
Es werden sprechen:
– M. Hartung (VVN-BdA Nds.e.V.), Begrüßung
– Grußwort Vertreter der Botschaft Belarus, Berlin (angefragt)
– Grußwort Vertreter des General-konsulats Russ. Föderation (angefragt)
– Andreas Nolte, Sprecher VVN-BdA Nds.e.V.
– H.-D. Charly Braun, DGB Kreisverbandsvors. Heidekreis
– NN VertreterInnen des Internat. Jugend workcamps …

... weiterlesen »

Auschwitz-Gedenktag in Wolfsburg

6. Februar 2020

, , , , ,

Vor 75 Jahren wurde das KZ Auschwitz durch die Rote Armee befreit – das war Anlass für mehrere Gedenkveranstaltungen in Wolfsburg. Am Donnerstag, den 21. Januar, hatten dazu die Stadt Wolfsburg und das Internationale Auschwitz Komitee in Kooperation mit dem Wolfsburger Verein „Erinnerung und Zukunft“ zu einem „künstlerischen Abend des Gedenkens“ in das Hallenbad – …

... weiterlesen »

Entzug der Gemeinnützigkeit? – Wir lassen uns nicht zum Schweigen bringen!

1. Januar 2020

, ,

In einem offenen Brief an Finanzminister Scholz (SPD) fragt Esther Bejarano, Vorsitzende des Auschwitz-Komitees in der Bundesrepublik Deutschland e.V. und Ehrenvorsitzende der VVN-BdA: „Wohin steuert die Bundesrepublik?… Nie habe ich mir vorstellen können, dass die Gemeinnützigkeit unserer Arbeit angezweifelt oder uns abgesprochen werden könnte! Dass ich das heute erleben muss! Haben diejenigen schon gewonnen, die …

... weiterlesen »

20.00 zeigen in Braunschweig: AfD unerwünscht!

3. Dezember 2019

, , , ,

Über 20.000 Menschen aus Braunschweig und anderen Städten haben am 30.11. der AfD gezeigt: Ihr seid hier mit eurer rassistischen und fremdenfeindlichen Partei nicht erwünscht. Ab 7.00 Uhr morgens mussten die AfD-Delegierten an vier Kundgebungen vorbei die Volkswagen-Halle erreichen, deren Name abgedeckt worden war. Nach einer Auftaktkundgebung am nahen Europaplatz, die durch Auflagen des Braunschweiger …

... weiterlesen »

Erfolgreiche Ausstellungs-Eröffnung im Wolfsburger Gewerkschaftshaus

23. November 2019

, ,

In Anwesenheit von gut 40 interessierten Besucherinnen und Besuchern haben am 19.11. VVN-BdA Wolfsburg und IG Metall Wolfsburg die Ausstellung „Keine Alternative!“ eröffnet (siehe Foto). Joachim Fährmann (IGM) freute sich, „genau zum richtigen Zeitpunkt“ vor dem AfD-Bundesparteitag in Braunschweig diese Informationen über die rassistische und fremdenfeindliche Hetze der AfD anbieten zu können. Er wünschte der …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten · Neuere Nachrichten