Archiv für das Schlagwort VVN Wolfsburg

Jahreshauptversammlung der VVN-BdA Wolfsburg

2. Februar 2017

Mittwoch 15.2.2017

um 18.00h

im Centro Italiano (Wintergarten)
Die Tagesordnung und Weiteres könnt ihr aus dem PDF JHV 2017 im Angang entnehmen.

... weiterlesen »

VVN-BdA-Aktion erinnert an den Todesmarsch vom KZ Laagberg

23. September 2016

, , ,

In der Nachkriegszeit wurde bis in die 50-iger und 60-iger Jahre hinein die blutige Geschichte der NS-Zeit in Wolfsburg – wie in der übrigen BRD auch – verdrängt oder beschönigt. Allerdings gab es Zeugen aus den 40er Jahren, die anfingen zu sprechen, je länger je mehr: Die steinernen Gedenkplatten für die ermordeten Kinder und ZwangsarbeiterInnen …

... weiterlesen »

15. Tagung der Außenlager-Initiativen und -Gedenkstätten des ehemaligen KZ Neuengamme

18. Juli 2016

, ,

In der Nachkriegszeit wurde bis in die 50-iger und 60-iger Jahre hinein die blutige Geschichte der NS-Zeit in Wolfsburg – wie in der übrigen BRD auch – verdrängt oder beschönigt. Allerdings gab es Zeugen aus den 40er Jahren, die anfingen zu sprechen, je länger je mehr: Die steinernen Gedenkplatten für die ermordeten Kinder und ZwangsarbeiterInnen …

... weiterlesen »

Offener Brief an den Kleingartenverein

4. Juli 2016

, ,

In einem offenen Brief an einen wolfsburger Kleingartenverein regt die Kreisvereinigung der VVN-BdA an, die Vereinsräumlichkeiten nicht für politische Veranstaltungen zu vermieten. Die NPD hatte es geschafft in Wolfsburg ihren Landesparteitag abzuhalten.
Klicken Sie hier 160626 An Kleingärtnerverein_NPD Parteitag um den Brief zu lesen.

... weiterlesen »

Tag der Befreiung 08. Mai 2016

19. Mai 2016

,

8.Mai 2016:
Elke Zacharias, Leiterin der Gedenkstätte Salzgitter/ Drütte und die Enkelin des Kinderlager-Überlebenden Waldemar Krassmann  sprachen auf der Gedenkfeier 2016. Während Elke Zacharias den Bogen von den Lehren, die aus der Geschichte zu ziehen sind, bis zum aktuellen Flüchtlingsbesuch in der Gedenkstätte und brennenden Gegenwartsfragen spannte, legte die Enkelin von Waldemar Krassmann – nach einem …

... weiterlesen »

8. Mai – Tag der Befreiung vom Faschismus – 2016

30. April 2016

, ,

8. Mai in Wolfsburg
Zusammen mit Gewerkschaften, Kirchen und weiteren Verbänden ruft auch in diesem Jahr die VVN/BdA Wolfsburg unter dem Motto
8. Mai – Tag der Befreiung vom Faschismus – 2016 Schluss mit den Kriegen – Nie wieder Faschismus
zur Beteiligung an den Gedenkveranstaltungen in Wolfsburg auf. Die zentrale Veranstaltung findet um 12.00 Uhr an der Gedenkstätte …

... weiterlesen »

Erfolgreicher Ostermarsch 2016

30. März 2016

, , , ,

Rund 200 Menschen demonstrierten am Ostersamstag in Wolfsburg für Frieden, gegen Kriegseinsätze der Bundeswehr und Waffenexporte sowie gegen die Einschränkung des Asylrechts. Harte Kritik an der Bundesregierung äußerte in ihrer Rede am Sara-Frenkel-Platz Mechthild Hartung, Landessprecherin der VVN-BdA Niedersachsen. Das Asylpaket II setze das geregelte Asylverfahren außer Kraft, Staaten würden trotz Verfolgung und Folter zu …

... weiterlesen »

Wo steht Südafrika heute ?

2. Januar 2016

, , ,

Informations- und Kulturveranstaltung

 am Dienstag, den 19.1.16, 19.00 Uhr
 Gewerkschaftshaus Wolfsburg, Siegfried-Ehlers-Straße 2, 38440 Wolfsburg
Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie in unserem Flyer 160119_Südafrika-Veranstaltung

... weiterlesen »

Beeindruckende Enthüllung einer Gedenktafel für Säuglinge

28. Dezember 2013

, ,

Die VVN/BdA Wolfsburg enthüllte gemeinsam mit SchülerInnen der BBS1, einer „Schule ohne Rassismus/ Schule mit Courage“, dem DGB und der IGMetall am 27.5. 2013 eine Gedenktafel. Von Oktober 1943 bis Juni 1944 stand das sog. ‚Kinderheim‘ des Volkswagenwerkes an der Stelle der heutigen BBS1/ Schachtweg.
Den Zwangsarbeiterinnen wurden nur wenige Tage nach der Geburt ihre Kinder …

... weiterlesen »

· Neuere Nachrichten