Archiv für das Schlagwort Erinnerung

Geschichte des KZ Laagberg in den „Wolfsburger Nachrichten“

23. Juli 2017

, , , ,

Die Wolfsburger Nachrichten haben mit zwei Sonderseiten über die Geschichte des KZ Laagberg und die gegenwärtige Diskussion um den Umgang mit den Barackenfundamenten berichtet. Die Kultur-Redakteurin Eva Hieber führte dazu umfangreiche und gut fundierte Recherchen durch. Sie hat der VVN-BdA Wolfsburg dankenswerter Weise erlaubt, ihre Artikel auf unserer Homepage zu veröffentlichen. Sie sind hier, durchnummeriert …

... weiterlesen »

Verfolgten-Organisationen für Verbleib der KZ-Fundamente am Originalplatz

20. Juni 2017

, , ,

Kurz vor der Entscheidung des Wolfsburger Rates, in welcher Weise an das Außenlager Laagberg des KZ Neuengamme erinnert werden soll, haben sich mit dem „Auschwitz-Komitee in der Bundesrepublik Deutschland“ und dem „Netzwerk Lagergemeinschaften“ zwei bedeutende Organisationen der Verfolgten in einem Brief an OB Mohrs und die Ratsfraktionen für den Verbleib der KZ-Fundamente am Originalplatz ausgesprochen. …

... weiterlesen »

Ehemaliges KZ am Laagberg: Erinnerungsstätte geplant

13. Mai 2017

, , , , ,

In Wolfsburg, im Faschismus „Stadt des KdF-Wagens“, sind seit Anfang April die Fundamente einer Baracke des KZ Laagberg frei gelegt worden. Am Standort des ehemaligen Außenlagers des KZ Neuengamme sollen demnächst ein Supermarkt und Wohnungen gebaut werden. Nachdem die Funde zuerst lediglich dokumentiert und abgetragen werden sollten, ist nun aktuellen Presseberichten (SAT1) zufolge eine Erinnerungs- …

... weiterlesen »

8.Mai – Tag der Befreiung vom Faschismus 2017

2. Mai 2017

,

Auch in diesem Jahr laden wir zu den Gedenk- veranstaltungen am 8.Mai herzlich ein. Leider ist in Deutschland der 8.Mai noch kein arbeitsfreier, offizieller Feiertag wie z.B. in Frankreich. Demokratische, antifaschistische BürgerInnen kommen um 17.00h zur Gedenkstätte Werderstraße. Auf dem Flyer …Flyer WOB… befinden sich Informationen zu weiteren Veranstaltungen.

... weiterlesen »

Fundamente von KZ-Baracken in Wolfsburg frei gelegt.

10. April 2017

, , ,

In Wolfsburg, im Faschismus „Stadt des KdF-Wagens“, werden seit Anfang April die Fundamente einer Baracke des KZ Laagberg frei gelegt. Am Standort des ehemaligen Außenlagers des KZ Neuengamme soll demnächst ein Supermarkt gebaut werden! Die Funde sollen lediglich dokumentiert und wieder zugeschüttet werden.
Die Idealvorstellung, z.B. die baulichen Reste mit einer Glasplatte sichtbar zu erhalten und …

... weiterlesen »

27. Januar: Würdige Erinnerung in Wolfsburg

2. Februar 2017

,

Auch in diesem Jahr wurde am 27. Januar in Wolfsburg würdig an die  Befreiung des KZ Auschwitz durch die Rote Armee erinnert.  Am Mahnmal der Gedenkstätte für die Opfer des Faschismus in der Werderstraße legten während einer Feierstunde VertreterInnen von Politik und gesellschaftlichen Initiativen, darunter auch die VVN-BdA Wolfsburg, Kränze und Gebinde nieder – siehe …

... weiterlesen »

Hinrich Wilhelm Kopf (1893 – 1961) – eine notwendige Diskussion

28. Juli 2015

,

Auf Anregung der VVN-BdA Wolfsburg e.V. hat die Deutsch-Polnische Gesellschaft Wolfsburg/ Gifhorn Dr.Grieger (Volkswagenarchiv) zu einer Dislussionsveranstaltung nach Detmerode eingeladen (Termin nach der Sommerpause).
Hinrich Wilhelm Kopf hat sich an Arisierungsmaßnahmen der deutschen Wirtschaft beteiligt und sich an Notverkäufen flüchtender Polen und Juden bereichert. Im Unterschied zu anderen NS-Mittätern zeigte Kopf nach 1945 keine Reue, übernahm …

... weiterlesen »

70 Tage Gewalt, Mord, Befreiung – Das Kriegsende in Niedersachsen

6. März 2015

, ,

Die Stiftung niedersächsischer Gedenkstätten hat einen neuen Blog aufgebaut in dem über eine Zeitleiste versucht wird das Geschehen in den letzten Tagen chronologisch wieder zu geben. Eine sehr gute Idee zur täglichen Information und zum Stöbern.

... weiterlesen »

Minna Faßhauer – Renaissance des kalten Krieges in Braunschweig?

23. Februar 2014

, , ,

Am 21.12.2013 berichteten wir in einem Artikel von Minna Faßhauer, einer braunschweiger Sozialistin. Der Streit um eine Ehrung dieser starken Frau geht weiter. Die Braunschweiger Zeitung berichtet in einem aktuellen Artikel in diesen Tagen vom Konflikt um die Aufstellung einer Büste zur Erinnerung an der Grabstätte. Hier geht es zum Bericht.
Die Geschichte um die Ehrung …

... weiterlesen »

Do., 6.2.2014, 18.00h, Centro Italiano – Hasselbach1, 38440 Wolfsburg „Verboten, verfolgt, vergessen“

8. Januar 2014

, ,

Ein Film zum Thema „Kalter Krieg“. Der Film , copyright by Daniel Burkholz, erzählt die frühe Geschichte der jungen Bundesrepublik und beleuchtet dabei intensiv die politische Verfolgung von Kriegsgegnern. Über 200.000 Personen standen im Fokus des Staates und mehr als 10.000 wurde mit langen Haftstrafen mundtod gemacht.

Im Anschluss an den Film haben Sie die Möglichkeit zur …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·